IMG 0114 Die Künstlerin Danica Farkaš und die Keramikerin Anica Kostyan aus Nikitsch nahmen im Juli mit ihrer Kunst am 10. Festival für Frauen des ländlichen Raums der Gespannschaft Koprivnica-Križevci teil. Das erklärte Ziel des Festivals ist es, Frauen zu stärken, die Gleichberechtigung der Geschlechter zu forcieren und Netzwerke zwischen Frauen zu begründen.

Die Kroatische Wirtschaftsagentur im Burgenland (HGA) hatte die Gelegenheit, bestehende Verbindungen im Bereich der Wirtschaft, insbesondere mit kleinen und mittleren Betrieben zu erneuern und neue mit dem Bürgermeister der Gemeinde Novigrad Podravski Zdravko Brljek, dem Gespann Darko Koren und der Organisatorin Verica Rupčić zu begründen sowie die heimischen Frauen zu unterstützen.

KK2022 0618 72650 2 Am Samstag hat die Kroatische Wirtschaftagentur im Burgenland (HGA), vertreten durch ihre Direktorin Klaudia Paulitsch, gemeinsam mit den engagierten Nikitscherinnen Madeleine Schreiber und Mia Kostyan, ihrerseits Gründerinnen des neuen Naturschutzvereins "Okoliš Filež" und Verena Varga als Initiatorin von "ReVenas Schrankraum" dem regionalen Markt der Großgemeinde Nikitsch-Kroatisch Minihof-Kroatisch Geresdorf ein neues Antlitz gegeben.

Die Idee hinter der Neuausrichtung des quartalweise stattfindenen Markts war es, die heimische Region durch das Angebot regionaler Produkte zu stärken. Das Wichtigste sei, dass die Menschen nach der langen Pandemiezeit wieder zusammenkommen und die Vielfalt der Region verstärkt kennenlernen. Neben den LandwirtInnen, zahlreichen anderen ProduzentInnen und DienstleisterInnen aus der Region, hatte man auch die Möglichkeit mit örtlichen Vereinen ins Gespräch zu kommen.

Der Regionale Markt war so gut besucht, dass er am 17. September erneut ausgerichtet werden soll.

Markt Wir laden herzlich zum Markt mir regionalen Spezialitäten sowie Delikatessen aus dem Burgenland und Kroatien ein.

 

Wann: 18.06.2022, von 8:00 bis 12:00

Wo: Hauptstraße vor der Kirche in Nikitsch

Programm

08:00 bis 12:00 Markt

08:00 bis 12:00 Kinderprogramm mit Manuela (Schminken, Zeichnen, Basteln, Straßenmalerei uvm)

09:00 bis 12:00 Tag der offenen Bücherei & Litaraturkaffee mit Monika in der Gemeindebücherei Nikitsch

09:30 bis 10:00 Yoga für Erwachsene mit Tamara (Anmeldung ist nicht zwingend notwendig Instagram @_tamarayoga.at | www.tamarayoga.at)

10:30 bis 11:00 Auftritt von der FG Granicari

11:00 bis 11:30 Yoga KIDS (Bitte um Voranmeldung des Kindes und Bekanntgabe des Alters bei Katharina LÖWENHERZ unter 0676 484 85 13| www.katharina-loewenherz.at)

 

Wir freuen uns auf Dich! ☀️

Klaudia, Madeleine, Verena
HGA | Okoliš | ReVenas SchrankRaum

gluecksziege image 6487327 novo In Kroatisch Minihof stellt der Biobauer Johann Krizmanich verschiedene Produkte vom Turopolje-Schwein her. Zu seinem Sortiment zählen Geselchtes, Speck, Fett, Schinken sowie Würste vom Turopolje-Schwein. Seine Tiere weiden ganzjährig auf seinen Feldern und an der frischen Luft. Sie leben am Biohof Krizmanich bis zu drei Jahre, weshalb das Fleisch eine hohe Qualität aufweist. Die Tiere sind robust und wenig kälteempflindlich, in ihrer Umgebung widerfährt ihnen kein Stress, weshalb sie gut heranwachsen (www.facebook.com/biohof.krizmanichch).

Zum Turopoljeschinken passt der Senf aus heimischer Produktion der Nikitscherin Eva Palatin, die sechs verschiedene Senfvariationen herstellt und diese unter dem Namen "Pauks" vertreibt (www.facebook.com/hashtag/paukssenf). Dazu passt auch das Brot aus Buchweizenmehl, das Katharina, die wir in unserem letzten Beitrag vorgestellt haben, selbst bäckt (www.malahex.at).

Im Nachbarort Kroatisch Geresdorf findet man den Ziegenkäse der jungen Bäuerin Stefanie Biricz, die glückliche Ziegen heranzieht und aus der Ziegenmilch verschiedene Käsesorten herstellt. Durch Zufall ist sie zur Ziege gekommen und bietet heute neben bis zu einem Jahr gereiften Hartkäse, Weichkäse, Aufstriche sowie Joghurts unter dem Namen "Ziegenhof Glückziege" an (https://www.facebook.com/gluecksziege).