Festival zena ruralnih podrucja Kc Kzz 2019 050

In Koprivnica (HR) wurde heuer zum 8. Mal das Festival der Frauen aus ruralen Gebieten der Gespanschaftsversammlung Koprivnica-Križevci abgehalten. Organisiert wurde das Festival von der Kommission für die Gleichstellung der Geschlechter in Kooperation mit dem Verband der Frauen aus ruralen Gebieten.

Bei dem spektakulären Event hatten 11 Frauen aus allen Regionen der Gespanschaft, sowie Unternehmerin Anica Kostyan und ihre Tochter Mia aus dem Burgenland (AU), die Möglichkeit ihre Produkte und Werke zu präsentieren. Jede der Frauen präsentierte ihre Arbeit, die von verschiedenen kreativen Hobbies bis zur engagierten Arbeit in Vereinen und Erhaltung von Traditionen reichte.

FIlipine Die philippinische Botschafterin empfing eine Delegation kroatischer Unternehmer und österreichischer Unternehmer sowie Vertreter der Agentur für europäische Integration und wirtschaftliche Entwicklung (AEI) und der Kroatischen Wirtschaftsagentur im Burgenland (HGA) zu vertiefenden Gesprächen in der Botschaft.

Picokijada1 Im Zuge des Auftrittes der Tamburizzagruppe "Zelenjaki" aus Kroatisch Geresdorf (Burgenland) bei der diesjährigen Picokijade in Đurđevac (HR), traf sich Klaudia Paulitsch (HGA) mit Verica Rupčić. Verica Rupčić ist Vizepräsidentin der Gespanschaftsversammlung Koprivnica - Križevci  und ein externes Mitglied der parlamentarischen Kommission für die Gleichstellung der Geschlechter. Nach dem erfolgreichen Treffen beim Event "Frau in der Wirtschaft" im Jahr 2016 trafen Sie sich jetzt erneut zur Besprechung zukünftiger gemeinsamer Projekte. 

Quelle: HGA

Bild: v.l. Klaudia Paulitsch & Verica Rupčić 
Bildquelle: www.prigorski.hr

 

214067 body 59176 filez6 Am Samstag den 6.7.2019, lud die Gemeindebücherei Nikitsch mit der Unterstützung der Kroatischen Wirtschaftsagentur im Burgenland (HGA) zur Präsentation des neuen Gedichtbuches "Čuvam Te" und des Radiodramas " Steinbrunner Tragödie - Stanićeva Dorica" ein.

Bild: Klaudia Paulitsch (HGA), Mijo Karagić, Marija Fülöp-Huljev i Monika Palatin (Gemeindebücherei Nikitsch)
Bildquelle: ORF